Unser Team


Kristin Soff

„Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages viel Zeit für die Krankheit opfern“   Sebastian Kneipp

Mein Bestreben als Apothekerin ist ihnen in allen Gesundheitsfragen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und sie bestmöglich mit Heilmitteln zu versorgen. Egal ob pflanzlich, ganzheitlich oder konservativ, denn Gesundheit kennt viele Wege. Auch das Wohlergehen ihrer Haustiere liegt mir sehr am Herzen, hierfür bin ich ihr Ansprechpartner. Als Filialleiterin kümmere ich mich um unser Qualitätsmanagement, Fortbildungen und die rechtliche Dokumentation – für ihre Sicherheit.
 

 

 

 

 

Meike Pistorius

„Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein“ - Voltaire

Seit vielen Jahren stehe ich ihnen in der Mohren-Apotheke als Pharmazie-Ingenieurin kompetent zur Seite. Mein Steckenpferd ist die Prüfung unserer Ausgangsstoffe im Labor und die
Rezepturherstellung. Mit dieser kann für jeden Patienten das passende Arzneimittel angefertigt werden, zum Beispiel eine spezielle Salbe. Natürlich berate ich sie auch gern rund um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden.

 

 

 

 

 

Kerstin Hornbogen

"Lachen ist die beste Medizin" - Volker Faust

Bei gesundheitlichen Fragen aller Art, vom Baby bis ins hohe Alter,  helfe ich ihnen als Pharmazie-Ingenieurin gern mit meiner langjähriger Erfahrung weiter. Auch die Messung von  Blutdruck, Blutzucker und Cholesterinwerten führe ich für sie durch. Hinter den Kulissen arbeite ich am Warenlager, betreue unsere Kundenkartei und kontrolliere die belieferten Rezepte, für doppelte Sicherheit.

 

 

 

 

 

Patricia Jost

„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen“ - Theresa von Ávila

Mich können sie sowohl in der „Apotheke am Sachsenring“ als auch in der „Mohren-Apotheke“ treffen. Als pharmazeutisch-technische Assistentin macht es mir viel Freude sie zu Gesundheitsthemen zu beraten. Gern messe ich auch ihren Blutdruck, Blutzucker und Cholesterinwerte. Durch eine spezielle Ausbildung bin ich ihr Ansprechpartner für Ernährungsfragen.

 

 

 

 

 

 

Kerstin Ittner

„Die Natur ist die beste Apotheke“ - Sebastian Kneipp

Meine Hauptaufgabe als Apothekenfacharbeiterin liegt in der Warenwirtschaft. Neben der Pflege des Apothekenlagers bestelle ich Medikamente für sie, das heißt ich arbeite mit Großhandel und Firmen Hand in Hand um ihnen ihre Heilmittel schnellstmöglich und in bester Qualität zu beschaffen. Damit sie stets einsatzbereit sind überprüfe ich regelmäßig unsere Messgeräte für Blutdruck, Blutzucker und Cholesterinwerte.

 

 

 

 

 

Gabriele Riedel

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ - Arthur Schopenhauer

Sie treffen mich vermutlich an ihrer Haustür. Schon seit vielen Jahren liefere ich im Rahmen unseres Botendienstes ihre Arzneimittel zu ihnen nach Hause. Außerdem erledige ich allerlei Wege, zum Beispiel zu Arztpraxen und Pflegeheimen, um das Team in der Apotheke tatkräftig zu unterstützen.

 

News

Insulinpumpen bei Typ-1-Diabetikern
Insulinpumpen bei Typ-1-Diabetikern

Besonders junge Patienten profitieren

Mehr als jeder 2. junge Patient mit Typ-1-Diabetes nutzt zur Einstellung des Blutzuckerwertes mittlerweile eine Insulinpumpe. Aus den verbesserten Blutwerten sowie dem Gewinn an Sicherheit und Lebensqualität ziehen Betroffene und deren Angehörige weitreichende Vorteile.   mehr

Früher Pubertätsbeginn bei Kindern
Früher Pubertätsbeginn bei Kindern

Einfluss mütterlicher Kosmetika

Eine mögliche Ursache, dass Kinder immer früher in die Pubertät kommen, wiesen amerikanische Forscher nach: Sie stellten einen Zusammenhang zwischen Wirkstoffen aus Körperpflegeprodukten der schwangeren Mütter und einer früheren Geschlechtsreife fest.   mehr

Malen als Gedächtnisstütze
Malen als Gedächtnisstütze

Wörter lieber zeichnen als schreiben

Wortlisten merken, schwierige Definitionen begreifen – mit Stift und Zeichenpapier in der Hand kaum noch ein Problem. Das Aufmalen von Begriffen hilft dem Gedächtnis deutlich auf die Sprünge.   mehr

Verdauung fängt im Kopf an
Verdauung fängt im Kopf an

Essen für die Sinne

Bereits der Anblick und der Duft eines leckeren Essens geben dem Körper das Startsignal für die Produktion von Verdauungsenzymen und Speichel. Kölner Forscher untersuchten die Wege, über die Gehirn und Leber Kontakt miteinander aufnehmen.   mehr

Ausdauertraining verjüngt Zellen
Ausdauertraining verjüngt Zellen

Mit Sport gegen das Altern

Dass sportliche Betätigung gesund für Herz und Kreislauf ist und auch im Alter fit hält, ist unstrittig. Welche Sportart wirkt sich am positivsten auf den Gewinn an Lebensjahren aus? Dieser Frage gingen Forscher aus Homburg und Leipzig nach.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Mohren-Apotheke
Inhaberin Jana Pönitz
Telefon 03723 26 37
Fax 03723 41 38 75
E-Mail mohrenapotheke-hot@t-online.de